O&O Defrag 22 – SSDs länger nutzen dank neuartiger SOLID-Methode

19. September 2018: SSDs haben viele Vorteile: Sie sind schnell, klein und speicherstark. Die Lebensdauer wird in der Zahl der Schreib- und Lesezugriffe angegeben, das verteilte Speichern von Daten sorgt dafür, dass sich die Lebensdauer verkürzt. Der Verschleiß von SSDs ist eines der Hauptprobleme beim Einsatz, die neue SOLID-Methode von O&O Software ist die ressourcen- und hardwareschonendste Defragmentierungsmethode und verlängert nachhaltig die Lebensdauer.

Download (PDF)

O&O Produkte im Unternehmen: Netzwerkverwaltung mit der O&O Enterprise Management Console

26. April 2018: Automatische Datensicherungen, Systemressourcen optimieren sowie die Speicherkapazitäten überwachen – mit Hilfe der neu überarbeiteten Netzwerkverwaltung von O&O kann der Administrator alles von seinem Arbeitsplatz aus verwalten. Selbst die manuelle Installation auf jedem einzelnen Client wird durch die Ferninstallation überflüssig.

Download (PDF)

O&O SafeErase 12 löscht vertrauliche Geschäftsdaten jetzt auch unter Windows Server 2016 sicher

28. Februar 2018: Der unachtsame Umgang mit vertraulichen Geschäftsdaten ist eine der häufigsten Ursachen dafür, dass diese in die Hände von Unbefugten gelangen. Die meisten Unternehmen schützen sich umfassend nach außen gegen Viren- und Hackangriffe. Doch wenn alte Hardware entsorgt werden muss, dann wird das sichere Löschen der Daten häufig vergessen oder ignoriert. Gerade bei der Rückgabe von Leasing-Geräten oder im Garantiefall muss sichergestellt werden, dass keine sensiblen Daten das Unternehmen verlassen. O&O SafeErase bietet speziell für Unternehmen eine einfache, komfortable und preisgünstige Lösung.

Download (PDF)

O&O Syspectr: Kostenloses IT-Management aus der deutschen Cloud für Windows

15. Februar 2018: Das verbesserte O&O Syspectr überwacht PCs und Server ab sofort kostenlos und meldet potenzielle Risiken an den Anwender, bevor sie zum Problem werden und Schaden anrichten: Sind auf allen PCs und Servern die Windows-Sicherheitsvorkehrungen getroffen, wurden alle sicherheitsrelevanten Windows-Updates installiert oder wurde eine neue Software gefunden, die eigentlich nicht vorhanden sein dürfte?

Download (PDF)

O&O SafeErase 12: Schutz für die Privatsphäre in Chrome, Firefox und Edge

26. Januar 2018: Die neue Version O&O SafeErase 12 sorgt für einen erhöhten Schutz sensibler Daten vor allem beim Surfen im Internet und unterstützt alle aktuellen Browser-Versionen. Cookies, Formulardaten oder auch Internet-Historien, die der Microsoft Edge speichert, können einzeln oder gebündelt gelöscht werden. Beim Einsatz von Google Chrome werden die Chrome-Extensions unterstützt, so dass auch hier mögliche gespeicherte Daten gelöscht werden können. Beim Mozilla Firefox können Lesezeichen und der Verlauf separat gelöscht werden.

Download (PDF)

O&O BlueCon 15: Der Profi – Bohrhammer für Windows

13. Dezember 2017: Das System reparieren, Fehler suchen und beseitigen, Daten wiederherstellen, Kennwörter zurücksetzen, Daten vollständig löschen und lokale Benutzer verwalten O&O BlueCon stellt die nötigen Profi-Werkzeuge für Administratoren und Techniker zur Verfügung, um das System wieder startfähig zu machen oder wichtige Daten zu retten.

Download (PDF)

O&O DiskImage 12 Server: Datensicherheit für alle Windows-Server

30. November 2017: Mit O&O DiskImage 12 Server können jederzeit komplette Windows-Systeme, einzelne Laufwerke und Dateien im laufenden Betrieb gesichert und wiederhergestellt werden. Die überarbeitete Siche-rungsfunktion sorgt für schnellere sektoren- und dateibasierte Sicherungen. Insbesondere auch die Sicherung und Wiederherstellung in Hyper-V-Umgebungen erleichtern die Migration von physischen zu virtuellen Maschinen.

Download (PDF)

O&O Defrag 21 Server Edition – Hardwarebelastung reduzieren, Lebensdauer verlängern

14. November 2017: O&O Defrag beschleunigt nicht nur messbar den Zugriff auf Festplatten, sondern es verlängert zusätzlich deren Lebensdauer um bis zu drei Jahre durch die Reduzierung der mechanischen Beanspruchung. Dies beugt aktiv einem Systemausfall vor und spart zusätzlich Geld durch die längere Nutzungsdauer der Hardware.

Download (PDF)

O&O DiskImage 12: Schnelleres Dateibackup für schnellere Sicherheit

25. Oktober 2017: Die Datenmenge nimmt stetig zu, sei es im privaten oder im Firmenumfeld. Dies hat zur Folge, dass die zum Schutz der Daten notwendige Datensicherung häufig aus Zeitgründen nicht durchgeführt wird. Auch für Unternehmen ist Geschwindigkeit zunehmend ein entscheidener Faktor bei der Erstellung von Datensicherungen. Das neue O&O DiskImage 12 nimmt sich dieses Problems an und bietet ein deutlich schnelleres Dateibackup.

Download (PDF)

O&O Defrag 21 – Alte PCs wieder schnell machen und entrümpeln

19. September 2017: PCs werden im Laufe ihrer Nutzungszeit durch viele Faktoren langsamer. Zwei der Hauptgründe sind die Fragmentierung von Dateien und das Speichern von überflüssigen Dateien. Das neue O&O Defrag 21 nimmt sich dieser Probleme an und sorgt für einen deutlichen Geschwindigkeitszuwachs und komfortableres Arbeiten am PC.

Download (PDF)

Dateien teilen ohne Cloud mit dem kostenlosen O&O FileDirect

12. Juli 2017: O&O FileDirect ermöglicht das direkte Teilen beliebiger Dateien, ohne die Dateien dazu in die Cloud hochladen zu müssen. Der Nutzer behält die volle Kontrolle über seine Daten und bestimmt selbst, wer sie erhalten darf.

Download (PDF)

O&O MediaRecovery 12: Rettung gelöschter Fotos, Videos und Musik-Dateien

06. April 2017: Gelöschte Fotos, Videos und Musikdateien lassen sich direkt unter Windows von Digital-Kameras, Speicherkarten und USB-Sticks wiederherstellen. Die Bedienung ist durch einen Assistenten, der Schritt für Schritt durch die Datenrettung führt, intuitiv und einfach. O&O MediaRecovery kann über 80 Dateitypen erkennen und wiederherstellen, dabei handelt es sich um die gängigen Grafik-, Video- und Musikformate. Die Wiederherstellung von Bildern und Videodateien bei digitalen Kameras wurde weiter verbessert. O&O MediaRecovery 12 ist als Windows-10-kompatibel zertifiziert und kann auch weiterhin unter Windows Vista, 7 und 8 genutzt werden.

Download (PDF)

O&O DiskRecovery 12 : Forensische Datenrettung für den professionellen Einsatz

28. Februar 2017: O&O DiskRecovery 12 kann über 365 Dateitypen erkennen und wiederherstellen, u. a. Microsoft Office-2013- und Office-2016-Dokumente. Dabei prüft es die gesamte Festplatte, einzelne Partitionen, die Speicherkarte oder auch USB-Sticks auf verlorene Dateien. Bei fehlerhaften Datenträgern stellt O&O DiskRecovery so viel wie möglich von der Datei wieder her, so dass ein Dokument beispielsweise als Word-Dokument erkannt und gelesen werden kann oder ein Bild zum Teil in der Vorschau angezeigt werden kann. Ebenfalls wurde die Stabilität im Such- und Wiederherstellungsprozess optimiert.

Download (PDF)

O&O AutoBackup 6: Wichtige Daten extern sichern – schnell, einfach und immer auf dem neuesten Stand

23. Februar 2017: Einmal eingerichtet, synchronisiert O&O AutoBackup 6 Dateien und Verzeichnisse schnell und automatisch. Bei neuen Fotos oder Videos sichert O&O AutoBackup nicht nur die Originaldateien auf einer externen USB-Festplatte, sondern auch alle späteren Änderungen der Daten und Verzeichnisse. Im Falle eines Datenverlustes können die Daten von dem externen Sicherungsmedium übernommen werden.

Download (PDF)

O&O BlueCon 14 im Netzwerk ausführen dank Kompatibilität mit Windows-Bereitstellungsdienst (PXE)

07. Dezember 2016: Das System reparieren, Fehler suchen und beseitigen, Daten wiederherstellen, Kennwörter zurücksetzen, Daten vollständig löschen und lokale Benutzer verwalten – O&O BlueCon stellt die nötigen Werkzeuge zur Verfügung, um das System wieder startfähig zu machen. In Verbindung mit dem Windows-Bereitstellungsdienst (PXE-Boot-Server) kann O&O BlueCon auf einem Rechner ausgeführt werden, auf dem es nicht installiert ist.

Download (PDF)

O&O SafeErase 11: Schutz für Daten und Privatsphäre auch unter Windows 10

15. November 2016: Die neue Version O&O SafeErase 11 sorgt für einen erhöhten Schutz sensibler Daten vor allem beim Surfen im Internet. Cookies, Formulardaten oder auch Internet-Historien, die der Browser Edge speichert, können einzeln oder gebündelt gelöscht werden. Beim Einsatz von Chrome werden die Chrome-Extensions unterstützt, so dass auch hier mögliche gespeicherte Daten gelöscht werden können. Beim Firefox können Lesezeichen und der Verlauf separat gelöscht werden.

Download (PDF)

O&O Defrag 20 Server Edition mit nativer Unterstützung von Windows Server 2016

02. November 2016: - Mit O&O Defrag 20 Server hat die O&O Software ihre neue Unternehmenslösung für die Systemperformance veröffentlicht. Die neue Version 20 unterstützt nun auch den neuen Windows Server 2016.

Download (PDF)

O&O Defrag 20 – Einfach und schnell Windows 10 optimieren

14. September 2016: Das neue O&O Defrag 20 sorgt für maximale Geschwindigkeit, verlängert die Lebensdauer von Festplatten und schafft größere Datensicherheit. Die neue Version 20 optimiert nicht nur die Systemperformance, sondern ermöglicht jetzt auch das Aufspüren von Speicherplatzfressern mit dem neu integrierten O&O DiskStat. Kompatibel mit allen aktuellen Windows-Versionen.

Download (PDF)

O&O DiskImage 11: Datensicherung startet automatisch – auch auf externes Speichermedium

06. Juli 2016: O&O DiskImage 11 ist vollständig in das aktuelle Microsoft-Betriebssystem Windows 10 integriert. Datensicherungen, die mit früheren Versionen von O&O DiskImage erstellt wurden, können weiterhin verwendet werden, da die neue Version 11 abwärtskompatibel zu allen Vorgängerversionen ist. Mit O&O DiskImage können jederzeit komplette Windows-Systeme, einzelne Laufwerke und Dateien im laufenden Betrieb gesichert werden. Durch das Zurückspielen eines Images steht die gewohnte Arbeitsumgebung innerhalb kürzester Zeit wieder zur Verfügung, unabhängig davon, ob es auf dem Rechner geschieht, auf dem das Image erstellt wurde oder auf einem anderen Rechner mit unterschiedlicher Hardware. Dafür ist in O&O DiskImage bereits eine hardwareunabhängige Wiederherstellung (MIR) integriert.

Download (PDF)

O&O Produkte im Unternehmen: Netzwerkverwaltung mit der O&O Enterprise Management Console

22. März 2016: Automatische Datensicherungen, Systemressourcen optimieren sowie die Speicherkapazitäten überwachen – mit Hilfe der neu überarbeiteten Netzwerkverwaltung von O&O kann der Administrator alles von seinem Arbeitsplatz aus verwalten. Selbst die manuelle Installation auf jedem einzelnen Client wird durch die Ferninstallation überflüssig.

Download (PDF)

O&O BlueCon 12: Das Windows-Rettungssystem jetzt noch mächtiger und auch für Windows 10

27. Januar 2016: Mit O&O BlueCon 12 steht eine leistungsstarke Sammlung von umfangreichen Werkzeugen in einem Paket zur Verfügung, um beschädigte Windows-Systeme wieder lauffähig zu machen. Vom Deaktivieren fehlerhafter Treiber über das Zurücksetzen von Benutzerkennwörtern bis hin zur Rekonstruktion von gelöschten Daten bietet dieses Produkt alle Möglichkeiten, die in keiner Werkzeugkiste eines Administrators fehlen sollten. Die aktuelle Version unterstützt das Windows 10 ADK und startet mit allen integrierten Programmen direkt von USB-Stick oder CD.

Download (PDF)

O&O RegEditor: Neue Freeware zur Bearbeitung der Windows-Registry

20. Januar 2016: Das Ändern oder Durchsuchen der Windows-Registry ist der Alltag eines jeden Administrators, Programmierers und Power-Users. O&O Software bietet mit dem O&O RegEditor jetzt eine kostenlose Anwendung an, die die Arbeit mit der Registrierdatenbank signifikant erleichtert.

Download (PDF)

O&O SafeErase 10 Server: Digitale Daten jetzt auch unter Windows Server sicher vernichten

17. Dezember 2015: Die neue Version 10 ist für Administratoren die Lösung, um durch sicheres Löschen von Dateien, Partitionen und gesamter Festplatten für den notwendigen Datenschutz zu sorgen.

Download (PDF)

O&O SafeErase 10: Privatsphäre schützen jetzt auch unter Windows 10

02. Dezember 2015: Mit O&O SafeErase 10 kann nun auch die Privatsphäre unter Windows 10 einfach, sicher und vollständig geschützt werden. Insbesondere der neue Browser "Edge" von Microsoft wird nun nativ unterstützt, so dass auch bei dessen Nutzung alle gespeicherten Informationen – beispielsweise Cookies, Formulardaten oder Internet-Historien - auf, die einzeln oder gebündelt sicher gelöscht werden können. Mithilfe von anerkannten Verfahren löscht O&O SafeErase sensible Daten so sicher, so dass eine Rekonstruktion, auch mit spezieller Software, nicht mehr möglich ist.

Download (PDF)

O&O MediaRecovery 11: Rettung gelöschter Fotos, Videos und Musik-Dateien

26. November 2015: Wenn Fotos, Videos und Musikdateien versehentlich oder durch einen Computer-Virus gelöscht wurden, ist die Datenrettung mit O&O MediaRecovery 11 möglich.

Download (PDF)

O&O DiskRecovery 11: Zuverlässige Hilfe bei Datenverlust jetzt auch unter Windows 10

29. Oktober 2015: Wenn Daten versehentlich oder durch einen Virus gelöscht wurden, ist die Datenrettung mit O&O DiskRecovery 11 möglich. Selbst für den Fall, dass keine Datenrettungssoftware installiert gewesen ist, bietet O&O DiskRecovery eine Instant-Recovery-Version an, die von einem portablen Datenträger ausgeführt werden kann und somit auch dann noch Daten retten kann, wenn Windows nicht mehr startet.

Download (PDF)

O&O Defrag 19 jetzt mit integriertem O&O DiskCleaner und neuer Optimierung für SSDs

15. September 2015: Das neue O&O Defrag 19 sorgt jetzt nicht nur für eine optimale Anordnung der Dateien auf der Festplatte, sondern kann auf Wunsch auch überflüssige Dateien erkennen und entfernen, um so freien Speicherplatz zu erhöhen und eine noch bessere Systemperformance zu erzielen. Gleichzeitig wurde O&O Defrag 19 für Windows 10 angepasst und enthält erstmalig eine speziell an SSDs ausgerichtete Dateisystemoptimierung.

Download (PDF)

O&O AutoBackup 5 macht die schnelle Sicherung der persönlichen Daten noch einfacher

26. August 2015: O&O AutoBackup 5 sichert und synchronisiert automatisch ausgewählte Dateien und Ordner, so dass im Falle eines Verlustes oder Fehlers sofort auf diese Daten zugegriffen werden kann. Für O&O AutoBackup 5 wurde die Benutzungsfläche neu gestaltet und die integrierte Technologie wurde komplett erneuert. So ist es mit dem neuen O&O AutoBackup 5 möglich, dass nach dem Anschluss eines externen Mediums automatisch mehrere Aufgaben nacheinander ausgeführt werden. Durch die Überarbeitung wurde auch die Auswahl der Dateien optimiert. O&O AutoBackup 5 ist vollständig in das neue Microsoft-Betriebssystem Windows 10 integriert.

Download (PDF)

O&O ShutUp10: Windows 10 darf nicht mehr nach Hause telefonieren

19. August 2015: Mit der neuen Freeware O&O ShutUp10 werden unter Windows 10 gezielt ungewollte Funktionen deaktiviert und die Weitergabe sensibler persönlicher Daten an Microsoft verhindert. Mit Hilfe der integrierten Tipps wird deutlich, welche Funktionen sicher deaktiviert werden können. Alle Änderungen können mit einem Klick wieder rückgängig gemacht werden.

Download (PDF)

O&O DiskImage 10: Dateien bis zu fünffach schneller sichern – jetzt auch unter Windows 10

30. Juni 2015: Die neue Version 10 ist abwärtskompatibel zu allen Vorgängerversionen, so dass Datensicherungen, die mit früheren Versionen erstellt werden, weiterhin verwendet werden können. Mit O&O DiskImage können jederzeit komplette Windows-Systeme, einzelne Laufwerke und Dateien im laufenden Betrieb gesichert werden. Durch das Zurückspielen eines Images steht die gewohnte Arbeitsumgebung innerhalb kürzester Zeit wieder zur Verfügung, unabhängig davon, ob es auf dem Rechner geschieht, auf dem das Image erstellt wurde oder auf einem anderen Rechner mit unterschiedlicher Hardware. Dafür ist in O&O DiskImage bereits eine hardwareunabhängige Wiederherstellung (MIR) integriert.

Download (PDF)

Whitepaper: Skriptdateibasierte Befehlsverarbeitung mit O&O DiskImage

21. April 2015: Zur Einbindung in Stapeldateien (Batches) oder auch eigenen Anwendungen kann O&O DiskImage über ein Scripting-Interface angesteuert und konfiguriert werden. Datenträger, Partitionen, Volumes und Sicherungen können mithilfe der Befehlsdateien verwaltet werden. Alle durch O&O DiskImage direkt oder indirekt abgebildeten Szenarien werden nachgestellt.

Download (PDF)

O&O DiskRecovery 10: Professionelle Datenrettung auf Knopfdruck

12. November 2014: Immer noch sichern viele PC-Nutzer ihre Daten nicht regelmäßig oder gar nicht. Wenn dann versehentlich oder durch einen Hacker- oder Viren-Angriff Daten gelöscht werden, ist die Wiederherstellung meist mühselig, teuer oder gar nicht mehr möglich. Aber auch bei einer regelmäßigen Datensicherung kann ein versehentlicher Klick auf den falschen Ordner die Arbeit vieler Stunden oder Tage zunichtemachen. O&O DiskRecovery hilft daher Anwendern in Not, ihre Daten schnell und ohne Vorkenntnisse wiederherzustellen.

Download (PDF)

O&O AutoBackup 4: verbinden – synchronisieren – trennen

04. November 2014: O&O AutoBackup gleicht automatisch Dateien und Ordner mit einem (oder mehreren) externen Speichermedium ab. Und zwar immer genau dann, wenn das Medium mit dem Rechner verbunden wird. Und auch genau nur die Dateien, die geändert wurden.

Download (PDF)

O&O MediaRecovery 10: Rettung für Digitalfotografierer, Filmliebhaber und Musikbegeisterte

30. Oktober 2014: Gelöschte Fotos, Videos und Musikdateien lassen sich mit O&O MediaRecovery 10 auch direkt von Digital-Kameras, Speicherkarten und USB-Sticks wiederherstellen, wenn diese unter Windows als Laufwerk unterstützt werden. Das Wiederherstellen von Multimedia-Dateien ist auch für PC-Anwender ohne Vorkenntnisse einfach, ein Assistent führt Schritt für Schritt durch die Datenrettung.

Download (PDF)

O&O DiskImage 9 veröffentlicht: Einfache und zuverlässige Datensicherung – Made in Germany

15. Oktober 2014: Ab sofort ist die Nachfolgeversion 9 von O&O DiskImage erhältlich. Mit O&O DiskImage können jederzeit komplette Rechner, einzelne Laufwerke und Dateien im laufenden Betrieb gesichert werden. Durch das Zurückspielen eines Images steht die gewohnte Arbeitsumgebung innerhalb kürzester Zeit wieder zur Verfügung, unabhängig davon, ob es auf dem Rechner geschieht, auf dem das Image erstellt wurde oder auf einem anderen Rechner mit unterschiedlicher Hardware.

Download (PDF)

O&O Defrag 18 beschleunigt Windows jetzt auch via Smartphone

17. September 2014: Regelmäßige Defragmentierung sorgt für maximale Geschwindigkeit, verlängert die Lebensdauer von Festplatten und schafft größere Datensicherheit. Mit der neuen Version O&O Defrag 18 können PCs und Server nun auch zusätzlich über das eigene Smartphone oder Tablet optimiert und beschleunigt werden. Es ist damit erstmalig eine Hybrid-Lösung als Desktop- und Web-App.

Download (PDF)

O&O DriveLED: Warnt vor drohendem Festplattenausfall und prüft sicherheitsrelevante Systeminformationen

27. Mai 2014: Die Berliner O&O Software veröffentlicht heute die neue Version von O&O DriveLED. Unter Windows wertet O&O DriveLED die Informationen von Festplatten aus, warnt vor drohenden Fehlfunktionen und kann zum Beispiel unnötigen Datenverlust aufgrund von Systemausfällen verhindern.

Download (PDF)

O&O Software beteiligt sich an der Initiative Cloud Services Made in Germany

21. Mai 2014: In der Initiative Cloud Services Made in Germany haben sich in Deutschland ansässige Anbieter von unterschiedlichsten Cloud Computing-Angeboten zusammengeschlossen. Die Aufnahmekriterien sind für O&O selbstverständlich und werden seit Firmengründung eingehalten: Sie umfassen unter anderem einen in Berlin ansässigen, kostenlosen deutschsprachigen Support und Verträge nach deutschem Recht. Einen Schritt weiter in Bezug auf den Datenschutz seiner Kunden geht O&O, indem es ausschließlich mit Rechenzentren zusammenarbeitet, die die Daten nur in Deutschland speichern.

Download (PDF)

O&O SafeErase 7 Server: Der moderne Aktenvernichter für digitale Daten

04. Februar 2014: Eine Vielzahl von Daten – Kundendaten, Produktentwicklungen, Bilanzdaten – bilden die Basis und das Kapital jedes Unternehmens. In der „prä-digitalen-Zeit“ reichte es für die Datensicherheit aus, nicht mehr benötigte Papiere im Aktenvernichter zu zerkleinern. Durch das digitale Speichern von Daten müssen Unternehmen beim Austausch von Hardware besondere Rücksicht walten lassen, um diese vor dem Zugriff durch Unbefugte zu schützen. Der Einsatz professioneller Software für die Datenlöschung ist die Lösung für den achtsamen Umgang mit Unternehmensdaten und -hardware.

Download (PDF)

O&O Syspectr: Erkennt Windows-Probleme, bevor sie Schmerzen erzeugen

29. Januar 2014: O&O Syspectr überwacht PCs und Server und meldet potenzielle Probleme an den Anwender, bevor sie zum Problem werden und Schaden anrichten: Sind auf allen PCs und Servern die Windows-Sicherheitsvorkehrungen getroffen, wurden alle sicherheitsrelevanten Windows-Updates installiert oder wurde eine neue Software gefunden, die eigentlich nicht vorhanden sein dürfte?

Download (PDF)

O&O BlueCon 11: Disaster Recovery, die einfach funktioniert

21. Januar 2014: Systemabsturz! Für den einen Administrator ist es ein Albtraum, für den anderen ist es lediglich eine Herausforderung. Während der eine noch hektisch verschiedene Tricks probiert, startet der andere O&O BlueCon 11 direkt vom Bootmedium und hat sofort Zugriff auf sämtliche Werkzeuge, die das System reparieren, Fehler suchen und beseitigen, Daten wiederherstellen, Kennwörter zurücksetzen. Komfortabler geht es nicht.

Download (PDF)

O&O DiskImage 8 Server veröffentlicht: Schutz vor Datenverlust bei Windows Serv er noch einfacher und schneller

14. Januar 2014: Bei Serverausfällen kommt es vor allem auf zwei Faktoren an: Die Ausfallzeit so kurz wie möglich zu halten und die Datenbestände konsistent wieder herzustellen. Durch kontinuierliche Sicherungen von Windows-Systemen und des gesamten Datenbestandes können Anwender im Ernstfall sofort auf diese zugreifen und das System rekonstruieren. Dies ist in der neuen Version 8 mit O&O DiskImage 8 für Windows Server und im Netzwerk einfacher und schneller möglich als jemals zuvor.

Download (PDF)

O&O DiskRecovery 9: Professionelle Sofort-Hilfe bei Datenverlust

20. Dezember 2013: Werden Daten versehentlich oder mutwillig gelöscht, so sind sie dennoch nicht verloren und können mit O&O DiskRecovery einfach mit der Technologie, wie sie auch von Profis genutzt wird, wiederhergestellt werden. Wichtig ist jedoch, dass nach dem Verlust der Daten keine neuen Daten auf die Festplatte geschrieben werden Doch wie können Daten gerettet werden, wenn kein Datenrettungsprogramm installiert ist? Für diesen Zweck ist O&O DiskRecovery 9 als „Instant-Version“ verfügbar. Das Programm kann sofort von einem Datenträger oder aus dem Netzwerk gestartet werden, wodurch weiterer Verlust von Daten verhindert wird und eine Installation vermieden wird.

Download (PDF)

O&O SafeErase 7 löscht Daten sicher schneller als jemals zuvor

17. Dezember 2013: O&O SafeErase 7 analysiert den Computer und sucht nach nicht sicher gelöschten Daten, die ein potenzielles Sicherheitsrisiko und eine Gefährdung der Privatsphäre darstellen können. Das einfache Löschen unter Windows vernichtet die Daten nicht endgültig, die Daten sind weiterhin vorhanden und können mit spezieller Software sehr einfach wiederhergestellt werden. O&O SafeErase löscht Dateien, Partitionen und komplette Systeme einfach und sicher, so dass selbst professionelle oder staatliche Datenspione keine Chance haben.

Download (PDF)

O&O AutoBackup 3 veröffentlicht: Automatische Echtzeit – Synchronisation persönlicher Daten

10. Dezember 2013: O&O AutoBackup sichert Daten automatisch und schnell auf ein externes Medium, wie zum Beispiel eine USB-Festplatte. Jedes Mal, wenn diese USB-Festplatte mit dem PC verbunden wird, startet der Sicherungsvorgang automatisch. Wird eine Quelldatei geändert oder neu erstellt, kopiert O&O AutoBackup diese Datei sofort auf die angeschlossene externe Festplatte.

Download (PDF)

O&O Defrag 17 Server Edition: Maximale Performance jetzt auch für virtuelle Maschinen und Storage Area Networks (SANs)

19. November 2013: Nutzer virtueller Maschinen kennen das Phänomen: Die Datenmenge bleibt gleich, dennoch nimmt der Speicherplatz für den virtuellen Container zu und dadurch verlangsamt sich das virtuelle System. Das neue O&O Defrag 17 Server Edition beseitigt und vermeidet dieses Performanceproblem wirksam. Es defragmentiert nicht nur die virtuelle Maschine selbst, sondern auch deren Host und sorgt gleichzeitig dafür, dass der Speichercontainer der virtuellen Maschine seine optimale Größe behält. Neu ist in Version 17 auch die Unterstützung von Storage Area Networks (SANs), die nun optimiert werden können.

Download (PDF)

O&O DiskImage 8 macht Datensicherungen zum Kinderspiel und unterstützt den Umstieg von XP

05. November 2013: Mit O&O DiskImage 8 können jederzeit komplette Rechner, einzelne Laufwerke und Dateien im laufenden Betrieb gesichert werden. Durch das Zurückspielen eines Images steht die gewohnte Arbeitsumgebung innerhalb kürzester Zeit wieder zur Verfügung, unabhängig davon, ob es auf dem Rechner geschieht, auf dem das Image erstellt wurde oder auf einem anderen Rechner mit unterschiedlicher Hardware.

Download (PDF)

O&O Defrag 17: Mehr Performance und Sicherheit für Windows XP bis Windows 8.1

24. September 2013: Defragmentierung beschleunigt das System, verlängert die Lebensdauer von Festplatten und sorgt für mehr Sicherheit. Und das nicht nur unter Windows 8.1, sondern auch zurück bis Windows XP.

Download (PDF)

O&O Syspectr als Public Beta verfügbar

05. September 2013: O&O Syspectr ermöglicht es, PC- und Windows-Probleme zu erkennen, bevor sie Schaden anrichten. Durch eine moderne und einfach zu bedienende Web-Oberfläche können Anwender nicht nur über ihren PC, sondern auch über ihr Smartphone oder Tablet von jedem Punkt der Erde aus auf sämtliche Systeminformationen zugreifen. Selbst wenn der PC nicht angeschaltet ist. Auf Wunsch informiert O&O Syspectr auch per E-Mail sofort über auftretende Ereignisse und bietet mit wenigen Mausklicks die Möglichkeit zur Lösung an.

Download (PDF)

O&O BlueCon 10: Das umfassende Rettungssystem, wenn Windows nicht mehr startet

26. Februar 2013: Ein PC oder Server, der nicht mehr startet, bedeutet in der Regel viel Arbeit für den Administrator. Im Ernstfall kommt er nicht darum herum, das System neu aufzusetzen. Unterstützung bietet O&O BlueCon, mit dessen Hilfe das System in wenigen Minuten repariert, Fehler beseitigt und sogar Daten gerettet oder das gesamte System aus einer Sicherung wiederhergestellt werden können. O&O BlueCon hilft dem Administrator sowohl bei täglichen Aufgaben als auch im Notfall.

Download (PDF)

O&O Software ist IT-Stifter 2013

31. Januar 2013: Die Berliner O&O Software wurde mit dem Prädikat „IT-Stifter 2013“ ausgezeichnet. Mit diesem Titel ehrt das Onlineportal für IT-Spenden – Stifter-helfen.de – Firmen, die ihre Software gemeinnützigen Unternehmen kostenlos zur Verfügung stellen.

Download (PDF)

O&O AutoBackup 2 veröffentlicht: Automatische Sicherung und Synchronisation von Dateien und Verzeichnissen

23. Januar 2013: O&O AutoBackup sichert und synchronisiert automatisch ausgewählte Dateien und Ordner mit einem externen Sicherungsmedium, so dass im Falle eines Datenverlustes sofort auf diese Daten zugegriffen werden kann. Hierfür ist keine zusätzliche Anwendung notwendig, der Windows-Explorer reicht aus.

Download (PDF)

O&O SafeErase 6 löscht vertrauliche Geschäftsdaten jetzt auch unter Windows Server 2012 sicher

05. Dezember 2012: Der unachtsame Umgang mit vertraulichen Geschäftsdaten ist eine der häufigsten Ursachen dafür, dass diese in die Hände von Unbefugten gelangen. Die meisten Unternehmen schützen sich umfassend nach außen gegen Viren- und Hackangriffe. Doch wenn alte Hardware entsorgt werden muss, dann wird das sichere Löschen der Daten häufig vergessen oder ignoriert. O&O SafeErase 6 bietet speziell für Unternehmen eine einfache, komfortable und preisgünstige Lösung.

Download (PDF)

O&O DiskImage 7 veröffentlicht: Professionelle Datensicherung jetzt auch für Windows Server 2012

28. November 2012: Ausfälle von Serversystemen können ein Unternehmen viel Geld kosten, denn während der Rekonstruktion des Systems kann damit nicht gearbeitet werden. Um diese Zeitspanne und damit die Kosten so gering wie möglich zu halten, ist das kontinuierliche Sichern der Datenbestände notwendig. Im Ernstfall kann dann sofort auf diese zugegriffen und das System rekonstruiert werden. Dies ist nun auch für Windows Server 2012 möglich.

Download (PDF)

Mit O&O Defrag 16 die Backup-Zeiten auch auf Windows Server 2012 verkürzen

20. November 2012: Im Unternehmensnetzwerk werden immer mehr Daten auf den Servern gespeichert. Häufige Änderungen der Dateien fragmentieren diese und bremsen damit die Server deutlich aus. Die Festplattenzugriffe können dann nur sehr viel langsamer erfolgen, so dass insbesondere das regelmäßige Datei-Backup immer mehr Zeit in Anspruch nimmt. Durch eine regelmäßige Defragmentierung dieser Dateien auf den Servern mit Hilfe von O&O Defrag 16 kann die Dauer der Datensicherung deutlich verkürzt werden.

Download (PDF)

Rettung für Fotos, Videos und Musikdateien: O&O MediaRecovery 8

13. November 2012: Digitale Erinnerungen in Form von Fotos und Videos zählen zu den wahren Schätzen, die heute auf Computern gespeichert werden. Doch werden sie versehentlich oder absichtlich gelöscht, dann ist die Verzweiflung groß. Die ersten Fotos vom Baby, das Hochzeitsvideo oder die MP3-Sammlung – schwer oder gar nicht zu ersetzen. Das neue O&O MediaRecovery 8 kann hier helfen und stellt gelöschte Dateien auch dann wieder her, wenn es fast schon aussichtslos erscheint!

Download (PDF)

Umstieg auf Windows 8 – jetzt auch von Windows XP und Vista möglich

23. Oktober 2012: Die neue Version der erfolgreichen Umzugshilfe von Laplink und O&O Software ermöglicht den direkten Umstieg auf Windows 8 von früheren Windows-Versionen. Im Gegensatz zu Windows 8 selbst ermöglicht sie auch eine Übernahme der Daten, Einstellungen und Anwendungen von Windows XP und Vista.

Download (PDF)

O&O DiskImage 7 veröffentlicht: Professionelle Datensicherung auch unter Windows 8 leicht gemacht

17. Oktober 2012: Die regelmäßige Sicherung der Daten zählt für jeden PC-Anwender zu einem absoluten Muss. Doch die meisten Nutzer scheuen sich davor, weil die Durchführung der Sicherung häufig tiefergehende Technikkenntnisse erfordert. Mit der neuen Version 7 von O&O DiskImage ist damit jetzt Schluss. Mit nur wenigen und einfachen Schritten kann wirklich jeder PC-Besitzer seine wichtigen Daten vor dem Verlust schützen.

Download (PDF)

Persönliche Daten und Internetspuren sicher löschen? Mit O&O SafeErase 6 jetzt auch unter Windows 8

25. September 2012: Wenn Daten sicher gelöscht werden sollen, gibt es zwei grundsätzliche Möglichkeiten: die Festplatte nehmen und mit dem „Hammer“ platt machen, dass sie nicht mehr benutzt werden kann. Oder etwas weniger spektakulär, aber dafür schonender für den Geldbeutel und die Gesundheit: mit O&O SafeErase in der neuen Version 6, die jetzt auch Windows 8 umfassend unterstützt. O&O SafeErase löscht Dateien, Partitionen und komplette Systeme einfach und sicher, so dass selbst professionelle oder staatliche Datenspione keine Chance haben.

Download (PDF)

O&O Defrag 16 gibt jetzt auch Windows 8 einen deutlichen Performanceschub

19. September 2012: Das neue O&O Defrag 16 beschleunigt nicht nur spürbar den Zugriff auf Festplatten, es verlängert auch deren Lebensdauer und beugt damit aktiv einem Systemausfall vor. Neben den aktuellen Windows-Versionen ab XP wird nun auch Windows 8 nativ unterstützt, so dass bereits vor dem offiziellen Erscheinen Anwender jetzt schon ihren PC für den Umstieg auf Windows vorbereiten können.

Download (PDF)

O&O DiskRecovery 8: Einfache und professionelle Datenrettung für jeden Windows-Anwender

11. September 2012: O&O Software veröffentlicht neue Version der erfolgreichen Datenrettungssoftware. Die aktuelle Version von O&O Diskrecovery 8 kann noch mehr Dateitypen erkennen und wiederherstellen, beispielsweise Microsoft-Office-2013-Dokumente. Insbesondere die Wiederherstellung von Bildern und Videodateien bei digitalen Kameras wurde verbessert, ebenfalls wurde die Suche nach komprimierten Dateien, vor allem komprimierten Dateien im ZIP- und 7zip-Format, optimiert.

Download (PDF)

O&O Defrag 15.8: Defragmentierung unter Windows 8

19. Juni 2012: Die regelmäßige Defragmentierung sorgt für kürzere Zugriffszeiten, gleichzeitig wird die Mechanik geschont und die Lebensdauer der Hardware verlängert. Jetzt auch unter Windows 8!

Download (PDF)

O&O DiskImage 6.8: Datensicherung unter Windows 8

12. Juni 2012: O&O DiskImage 6.8 ist die umfassende Lösung für die Sicherung und Wiederherstellung von Daten unter Windows 8. Das Update von O&O DiskImage 6.8 beinhaltet sämtliche Änderungen und Überarbeitungen, die seit dem Release von O&O DiskImage 6.0 vorgenommen wurden. Mit der aktuellen Version können vor allem VHDs wesentlich schneller erzeugt werden, insgesamt wurde die gesamte Performance überarbeitet und verbessert.

Download (PDF)

Corporate Solutions – Lösungen speziell für Firmenkunden

23. Mai 2012: Corporate Solutions steht für IT-Lösungen aus einer Hand, mit dem Ziel, das Arbeiten mit Desktops und Servern im Unternehmen schneller und sicherer zu machen. Und somit Zeit, vor allem aber auch Geld zu sparen. Corporate Solutions fasst die bekannten Softwarelösungen der Berliner O&O Software zusammen und richtet sich speziell an Firmenkunden und deren Dienstleister.

Download (PDF)

O&O Defrag 15.5: Jetzt auch Fernsteuerung im Netzwerk möglich

17. April 2012: Die Fernsteuerung von O&O Defrag erlaubt es, die Laufwerke von Rechnern im gleichen Netzwerk zu analysieren und optimieren. Das Update von O&O Defrag 15.5 lässt erstmals in der Professional Edition einen Fernzugriff im gleichen Netzwerk zu. Alle Programmfunktionen stehen wie gewohnt zur Verfügung. Für Besitzer von O&O Defrag 15 ist dieses Update kostenlos.

Download (PDF)

O&O AutoBackup: Einfache Datensicherung für jeden

11. Januar 2012: Fast jeder kennt es: USB-Stick an Rechner angeschlossen, Daten draufgespielt, Daten an anderem Rechner bearbeitet und wieder zurückkopiert. Ärgerlich, wenn man da eine Datei vergessen hat. Das kostenlose O&O AutoBackup gleicht automatisch Dateien und Ordner mit einem externen Speichermedium ab. Und zwar immer genau dann, wenn das Medium mit dem Rechner verbunden wird. Und auch genau nur die, die geändert wurden.

Download (PDF)

O&O BlueCon 9: Das Schweizer Taschenmesser für den Administrator

20. Dezember 2011: Ein nicht mehr startfähiger Server oder Rechner bedeutet in der Regel viel Arbeit für den Administrator, im Ernstfall kommt er nicht darum herum, das System neu aufzusetzen. Unterstützung bietet O&O BlueCon, mit dessen Hilfe das System in wenigen Minuten repariert, Fehler beseitigt und Daten wiederhergestellt werden können. Das spart nicht nur Zeit und Frust, sondern auch eine Menge Kosten.

Download (PDF)

O&O Defrag 15 erhöht die Produktivität von Windows Server und senkt gleichzeitig Kosten

22. November 2011: Fragmentierte Dateien bremsen Server im Unternehmen aus und schränken dadurch deren Verfügbarkeit ein. Die Festplattenzugriffe können - in Abhängigkeit vom Fragmentierungsgrad - nur sehr viel langsamer erfolgen, so dass wertvolle Zeit unnötig verloren geht. Für Unternehmen ist das neue O&O Defrag 15 daher ein wertvolles Werkzeug bei der Beseitigung dieser Produktivitätsbremse und ermöglicht eine dauerhafte Senkung der Kosten, indem es die Neuanschaffung von Server-Hardware deutlich heraus zögert.

Download (PDF)

O&O DiskImage 6: Ausfallzeiten und Kosten minimieren

25. Oktober 2011: Das neue Aufsetzen eines Servers oder die Wiederbeschaffungsmaßnahmen von verlorenen Daten können eine Firma schnell viel Zeit und Geld kosten. Dieses Risiko lässt sich jedoch vermeiden. Durch kontinuierliche Sicherungen der Windows Systeme und Datenbestandes kann bei Problemen jederzeit auf erstellte Sicherungen zurückgegriffen werden. Mit O&O DiskImage 6 Server Edition und Workstation Edition werden Daten auch im Netzwerk zuverlässig gesichert.

Download (PDF)

O&O Defrag 15: Performancesteigerung um bis zu 100%

20. September 2011: Vollautomatische Defragmentierung für den Heimanwender, Profi-Einstellungsmöglichkeiten für den Power User und die Anwendung im Unternehmensnetzwerk. O&O Defrag 15 bietet alles, was die dauerhafte, maximale Geschwindigkeit jedes Rechners gewährleistet.

Download (PDF)

O&O DiskImage 6 – Neue Dateisicherung erhöht die Datensicherheit

06. September 2011: Das Datensicherungsprogramm O&O DiskImage 6 wird mit zahlreichen Neuerungen veröffentlicht. Durch die kontinuierliche Datensicherung mit O&O DiskImage lässt sich das Risiko eines kostspieligen Datenverlustes vermeiden. Im Falle eines defekten Betriebssystems oder eines Datenverlustes stehen die Daten schnell wieder zur Verfügung und die Ausfallzeit des Rechners wird minimiert.

Download (PDF)

O&O DiskImage 6 – Neue Dateisicherung erhöht die Datensicherheit

16. August 2011: Vorankündigung: Veröffentlichung des Datensicherungsprogramms O&O DiskImage 6 am 06.09.2011 mit zahlreichen Neuerungen. Durch die kontinuierliche Datensicherung mit O&O DiskImage lässt sich das Risiko eines kostspieligen Datenverlustes vermeiden. Im Falle eines defekten Betriebssystems oder eines Datenverlustes stehen die Daten schnell wieder zur Verfügung und die Ausfallzeit des Rechners wird minimiert.

Download (PDF)

O&O Studie: Datenschutz in Deutschland? Kein Interesse!

02. August 2011: Für die Neuauflage der O&O Studie "Deutschland Deine Daten 2011" wurden gebrauchte Datenträger, zum Beispiel interne und externe Festplatten, Digitalkameras und auch Mobiltelefone, erworben. O&O fand bei mehr als 85% der Datenträger persönliche und geschäftliche Daten mit zum Teil brisanten Inhalten. Die O&O Studie nennt Gründe, warum Daten nicht sicher gelöscht werden und zeigt Auswege zu einem besseren Datenschutz für Privatanwender und Unternehmen auf.

Download (PDF)

O&O DiskImage 6: Beta-Tester gesucht

22. Juni 2011: O&O DiskImage 6 steht interessierten Anwendern zur Verfügung, die schon jetzt die neuen Funktionen und Verbesserungen des künftigen Releases ausprobieren möchten. Auf vielfachen Wunsch unserer Kunden wurde die bisherige Laufwerkssicherung (Image) mit einer Dateisicherung (Backup) ergänzt. Auf der Facebook-Seite http://www.facebook.com/OOSoftware gibt es weitere Informationen zum Ablauf und zur Anmeldung zum Beta-Test für O&O DiskImage 6. Die Anzahl der Teilnehmer wurde auf 1000 begrenzt.

Download (PDF)

O&O Defrag 14.5: Methode vertreibt Zone

07. Juni 2011: Dateifragmente sortieren und zusammenfassen mit Stealth, Space und Complete. Das Update O&O Defrag 14.5 stellt die bekannten Methoden Stealth, Space und Complete wieder in den Vordergrund, alternativ kann die seit Version 12 integrierte Zoneneinteilung gewählt werden. Ebenfalls neu: Beim Starten des Programmes wird automatisch eine Analyse aller Laufwerke durchgeführt. Für Besitzer von O&O Defrag 14 ist dieses Update kostenlos.

Download (PDF)

O&O BlueCon 8 optimiert für Hyper-V, Tablet-PCs und Netbooks

19. April 2011: Für Besitzer von Tablet-PCs und Netbooks ist ein Komplettabsturz mit besonderen Schwierigkeiten verbunden. Sie müssen sich mühsam einen bootfähigen USB-Stick zusammenstellen, um so ihren Rechner wieder startfähig zu machen. Die aktuelle Version von O&O BlueCon bietet nicht nur sämtliche Werkzeuge, um ein System wieder startfähig zu machen, sondern auch, um sich einen bootfähigen USB-Stick zu erstellen, von dem beispielsweise eine Datenrettung durchgeführt werden kann.

Download (PDF)

Datensicherheit kostenlos für kleine und mittelständische Unternehmen

05. April 2011: Kleine und mittelständische Unternehmen (sogenannte „KMU“) können ab sofort bis zu 10 PCs kostenlos mit O&O DiskImage 5 ausstatten. Durch die kontinuierliche Datensicherung mit O&O DiskImage lässt sich das Risiko eines kostspieligen Datenverlustes vermeiden. Im Falle eines defekten Betriebssystems oder eines Datenverlustes stehen die Daten schnell wieder zur Verfügung, die Ausfallzeit des Rechners wird minimiert.

Download (PDF)

O&O DiskRecovery 7: Professionelle Datenrettung auf Knopfdruck – im akuten Notfall auch ohne Installation

29. März 2011: Wurden Daten aus Versehen gelöscht, sollte nicht mehr an dem Rechner gearbeitet werden und es muss eigentlich sofort der Stecker gezogen werden. Doch wie können Daten gerettet werden, wenn kein Datenrettungsprogramm installiert ist? Für diesen Zweck ist O&O DiskRecovery 7 als „Instant-Installation“ verfügbar, die Datenrettung kann von einem Datenträger oder aus dem Netzwerk gestartet werden, wodurch weiterer Verlust von Daten verhindert wird.

Download (PDF)

O&O SafeErase 5 Workstation und Server Edition: Schneller geht Datensicherheit nicht

22. März 2011: Das Löschen von Festplatten ist meist sehr zeitaufwändig. Mit dem aktuellen O&O SafeErase 5 Workstation und Server Edition ist es erstmalig möglich, mehrere Datenträger gleichzeitig zu löschen, für optimalen Schutz bei minimalem Zeitaufwand.

Download (PDF)

Sicherheitsrisiko: Falsche Löschmethode

22. Februar 2011: Das viele Daten wiederherstellbar sind, wissen die meisten PC-Benutzer und setzen spezielle Daten-Lösch-Programme ein. Doch: Sind wirklich alle Informationen sicher gelöscht? Mithilfe von anerkannten Verfahren löscht O&O SafeErase sensible Daten so sicher, so dass eine Rekonstruktion, auch mit spezieller Software, nicht mehr möglich ist. In die neue Version 5 ist eine Analysefunktion integriert, die nach nicht sicher gelöschten Dateien sucht. Mit wenigen Klicks kann der Rechner im Anschluss bereinigt werden, so dass Unbefugte keine Chance mehr haben, alte Dateien auszuspähen und zu missbrauchen. Auch werden SSDs automatisch erkannt und Löschvorgänge ressourcenschonend via TRIM-Befehl ausgeführt. Das erweiterte Berichtsmanagement und die Verwaltung von Löschlisten für wiederkehrende Aufgaben, machen die Bedienung von O&O SafeErase nun noch komfortabler.

Download (PDF)

Ihr Pressekontakt

Presse-Ansprechpartner Andrea Strehsow

Andrea Strehsow

Fax:

+49 (0)30 991 9162-99

LinkedIn:

Anschrift:

O&O Software GmbH
Am Borsigturm 48
13507 Berlin