Das Rettungssystem, wenn ein Rechner oder Server nicht mehr startet

Ein BlueScreen bedeutet in der Regel viel Arbeit für den Administrator. Im Ernstfall kommt er nicht darum herum, das System neu aufzusetzen. Unterstützung bietet da O&O BlueCon. O&O BlueCon hilft dem Administrator sowohl bei täglichen Routineaufgaben als auch im Havariefall. Basierend auf Windows PE ermöglicht es den Einsatz von zahlreichen Programmen, z.B. zur Systemreparatur, Fehlersuche und Beseitigung, Wiederherstellung verlorener Daten, Zurücksetzen von Kennwörtern und vieles mehr. Sie starten alle integrierten Programme direkt von dem O&O BlueCon Bootmedium (CD/DVD oder USB-Stick).

Es ist keine Installation und auch kein funktionstüchtiges Windows zur Benutzung von O&O BlueCon notwendig. Aufgrund der Unterstützung von Hyper-V kann O&O BlueCon auch in virtuellen Umgebungen ausgeführt werden.

Anwendungsmöglichkeiten:

  • Wiederherstellen versehentlich gelöschter Daten
  • Daten-Backup
  • Treiberprobleme und Dienste bearbeiten
  • Sicheres Löschen von Datenträgern
  • Kennwörter neu setzen
  • Partitionierung der Festplatte
  • Beseitigen von Fehlern in der Registrierdatenbank
  • Erweiterte Fehlersuche: EventViewer und CheckDisk
  • Auffinden und Entfernen von Daten
  • NEU: Direkt aus dem Boot-Assistenten (BuildPE) ein PXE Boot-Medium erzeugen
  • NEU: Man kann Bitlocker Laufwerke entsperren und danach darauf zugreifen
  • NEU: Skripte im Windows-10-Netzwerk ausführen
  • Download von Zusatzwerkzeugen: Integrierter Webbrowser
  • Unterstützt Windows® Vista bis Windows Server 2016

Disaster Recovery, die einfach funktioniert

Systemabsturz! Für den einen Administrator ist es ein Albtraum, für den anderen ist es lediglich eine Herausforderung. Während der eine noch hektisch verschiedene Tricks probiert, startet der andere O&O BlueCon 14 direkt vom Bootmedium und hat sofort Zugriff auf sämtliche Werkzeuge, die das System reparieren, Fehler suchen und beseitigen, Daten wiederherstellen, Kennwörter zurücksetzen.
Komfortabler geht es nicht!

Beispiel-Szenarien: O&O BlueCon hilft

  • Windows startet ohne erkennbaren Grund nicht mehr
  • Fehlerhafte Windows-Updates
  • Benutzer hat sein Windows-Kennwort vergessen
  • Nicht gesicherte Dateien sind versehentlich gelöscht worden
  • Bösartiger Code hat das System beschädigt
  • Rechner für Weitergabe oder Verkauf vorbereiten

Tägliche Lösungen O&O BlueCon-Werkzeugen

  • Fehlersuche und Laufwerksprüfung
  • Beseitigen von Windows-Fehlern und Systeme (XP) zurücksetzen
  • Benutzer verwalten und vergessene Kennwörter neusetzen
  • Daten vor Weitergabe des Rechners restlos löschen
  • Wiederherstellen versehentlich gelöschter Dateien
  • Auffinden, Kopieren und Verschieben von Daten
  • Nachladen von Treibern noch vor Programmstart
  • Download von Zusatzwerkzeugen: Integrierter Webbrowser

Direkt vom bootfähigen Datenträger (Bootmedium) starten

Sämtliche Programme und Funktionen von O&O BlueCon sind ohne Installtion direkt vom O&O BlueCon-Bootmedium ausführbar – selbst wenn Windows defekt ist oder nicht mehr startet. Dank der intuitiven Benutzungsoberfläche sind die integrierten Werkzeuge ohne großen Einarbeitungsaufwand einfach zu bedienen. Das Bootmedium von O&O BlueCon ist auch für Windows 10 und Server 2016 optimiert.

NEU: PXE Boot-Medium erzeugen

Man kann jetzt direkt aus dem Boot-Assistenten (BuildPE) in O&O BlueCon 14 ein PXE Boot-Medium erzeugen. In einer Microsoft-Netzwerkumgebung können Clients damit via Netzwerk starten, es wird keine DVD / USB Stick benötigt. Mittels des von BlueCon erzeugten PXE Boot-Medium kann man einen Rechner anstelle von lokalen Medien (Festplatte, CD, DVD, USB Stick) über das Netzwerk von einem entfernten Rechner booten. Bspw. können so erzeugte BlueCon-Medien zentral auf einem Server vorgehalten werden, und bei Bedarf für einzelne Rechner aktiviert werden, ohne dass dieses Medium physisch am Rechner selbst vorliegen muss. Der dafür benötigte PXE Server (Windows-Bereitstellungsdienste) ist in einer Microsoft Domäne vorhanden oder kann nachinstalliert werden.

Treiber einbinden: O&O DriverLoader

Ein besonderes Highlight ist der O&O DriverLoader, der automatisch alle Systemkomponenten entdeckt und die entsprechenden Treiber lädt. Sollte ein Treiber für eine spezielle Hardware nicht vorhanden sein, kann der Anwender mittels weniger Mausklicks diesen in das laufende System einbinden, so dass er vollen Zugriff auf dieses Gerät erhält.

Professionelle Datenrettung: O&O DiskRecovery

Das neue O&O DiskRecovery sucht und rekonstruiert versehentlich gelöschte oder durch Softwarefehler verlorene Daten. Dabei prüft O&O DiskRecovery jeden Sektor der Festplatte, der Speicherkarte oder des USB-Sticks nach verlorenen Dateien.

Einfache Festplattenverwaltung: O&O PartitionManager

Mit O&O PartitionManager können Sie Partitionen angelegen, löschen, vergrößern sowie verkleinern. Auch kann die Systempartition in ihrer Größe verändert und Dateien darauf platzsparend angeordnet werden.

Zugriff auf einen Rechner auch ohne Administrator-Kennwort

In der Benutzerverwaltung von O&O BlueCon haben Sie Zugriff auf alle registrierten Benutzer. Mit wenigen Mausklicks können Sie beispielsweise vergessene Kennwörter ändern. Im Anschluss kann der Benutzer sich mit seinem neuen Kennwort ohne Kenntnis des alten neu einloggen.

Daten vollständig löschen

Mit dem übersichtlichen Assistenten von O&O SafeErase haben Sie die Möglichkeit, sensible Daten und ganze Laufwerke so sicher zu löschen, dass eine Datenwiederherstellung selbst mit Spezialsoftware nicht mehr möglich ist. Durch die fünf verschiedenen Löschverfahren ist ein Überschreiben der Daten bis zu 35-mal möglich.

Unterschiedliche Editionen

O&O BlueCon ist in zwei verschiedenen Editionen erhältlich: Admin und Tech Edition.

  • Die Admin Edition ist personengebunden, d.h. sie wird pro Administrator lizenziert und kann auf allen Rechnern im Unternehmen angewendet werden.
  • In der Admin Edition Plus ist O&O DiskImage zum Sichern und Wiederherstellen von Daten enthalten.
  • Die Tech Edition gestattet den Einsatz im Rahmen von Dienstleistungen in allen Nutzungsbereichen. Sie wird pro Techniker lizenziert, der mit einer Lizenz beliebig viele Rechner instandsetzen kann.
  • In der Tech Edition Plus ist O&O DiskImage zum Sichern und Wiederherstellen von Daten enthalten.

Disaster Recovery für Ihr Unternehmen

Disaster Recovery für Ihr Unternehmen