O&O Defrag 22: Festplatten und SSDs optimieren

PCs werden im Laufe ihrer Nutzungszeit durch viele Faktoren langsamer. Der Hauptgrund ist die fragmentierte Speicherung von Dateien auf Festplatten und SSDs. Das neue O&O Defrag 22 nimmt sich dieses Problems an und sorgt für einen deutlichen Geschwindigkeitszuwachs, eine verlängerte Lebensdauer und komfortableres Arbeiten am PC.

Defragmentieren Sie Ihre Festplatten und – jetzt neu – SSDs mit O&O Defrag 22, um dem wirkungsvoll vorzubeugen und Ihre Arbeit am PC wieder zu beschleunigen. Beim Defragmentieren werden Dateifragmente auf der Festplatte oder SSD logisch neu angeordnet, so dass Dateien wieder schneller von der Hardware erkannt und verarbeitet werden können. Zusätzlich wird für O&O Defrag-Nutzer O&O DiskStat als eigenständige Anwendung zum Auffinden und Entfernen von großen und unnötigen Dateien kostenlos zur Verfügung gestellt, um im Falle von Speicherknappheit mit wenigen Klicks aufräumen zu können.

Neue Defragmentierungsmethode SOLID: Die neue SOLID-Methode von O&O Software ist die ressourcen- und hardwareschonendste Defragmentierungsmethode und verlängert nachhaltig die Lebensdauer sowohl von herkömmlichen Festplatten, als auch von SSDs. SSDs und Festplatten speichern Dateien in Fragmenten, über eine Vielzahl an Speicherblöcken verteilt, auch, wenn nur einige wenige Blöcke ausreichen würden. Durch den Einsatz der Defragmentierungsmethode SOLID werden diese verteilt gespeicherten Dateiteile defragmentiert, so dass zukünftig weniger Speicherzellen ausgelesen und, beim Ändern der Datei, neu beschrieben werden müssen. Im Ergebnis ist die SSD schneller, da die Zahl der Schreib- und Lesezugriffe durch die Defragmentierung verringert wird. Zudem wird dem frühzeitigen Verschleiß der SSD (und natürlich auch der herkömmlichen Festplatte) vorgebeugt, da weniger Blöcke gelöscht und neu beschrieben werden müssen, als vor der Defragmentierung mit SOLID.

Hintergrundinformationen dazu erhalten Sie in unserem Blog.

Wenn Sie viel am PC arbeiten, können langsame System- und Programmstarts oder gar Systemabstürze beim Spielen schnell Frust erzeugen. Regelmäßiges Defragmentieren kann oft wirkungsvoll helfen, die Arbeit am PC zu beschleunigen.

Weitere Funktionen von O&O Defrag:

O&O DiskStat

Das von Grund auf völlig neu entwickelte O&O DiskStat zeigt Ihnen auf Knopfdruck den verbrauchten und freien Speicherplatz auf Ihrer Festplatte anschaulich anhand von Diagrammen (Ring- oder Balkendiagramm) an. Nach Programmstart und erster Analyse erhalten Sie sofort eine Übersicht über Ihre gesamte Festplatte. Identifizieren und beseitigen Sie mit O&O DiskStat gezielt überflüssige Dateien und schaffen Sie wertvollen Platz auf Ihrer Festplatte!

O&O DiskCleaner

Findet und entfernt temporäre und überflüssige Dateien, die Speicherplatz verbrauchen und eine hohe Fragmentierung verursachen. O&O DiskCleaner steigert auch die potentielle Sicherheit der Daten, da private Inhalte (z.B. Datenbanken für Miniaturansichten, Kopien von Dokumenten, Entwürfe von E-Mails, Speicherabbilder, Papierkorb) nicht in unnötigen und schlecht auffindbaren Dateien als Kopie vorgehalten werden.

Vorteile einer aufgeräumten Festplatte

Windows verteilt beim Speichern einzelne Dateifragmente quer über die gesamte Festplatte, wodurch sich die Zugriffszeiten erheblich verlängern. Bei einer optimalen Anordnung durch die Defragmentierung sinken die Zugriffszeiten deutlich. Das bedeutet nicht nur Zeitersparnis für den Benutzer, sondern auch eine geringere Belastung und höhere Lebensdauer von Festplatten.

Automatische Defragmentierung im Hintergrund

Die automatische Defragmentierung kann von Benutzer mit drei Klicks konfiguriert werden und optimiert im Hintergrund Ihre Datenträger, ohne dass Ihr Rechner währenddessen in seiner Leistung negativ beeinflusst wird. O&O Defrag lässt sich so einstellen, dass die Defragmentierung ab einem bestimmten Fragmentierungsgrad, an bestimmten Tagen der Woche, oder immer dann, wenn Ihr Bildschirmschoner aktiv ist, startet.

Einsatzempfehlung

Wird der Rechner häufig für Videoschnitt- oder Grafikanwendungen genutzt, können Sie O&O Defrag so konfigurieren, dass eine automatische Optimierung nicht startet, während bestimmte Programme aktiv sind. Für einen gewöhnlichen Desktop-PC, auf dem hauptsächlich Internet- oder Büroanwendungen laufen, sind die Standardeinstellungen von O&O Defrag bereits optimal. Auch für mobiles Arbeiten am Notebook eignet sich O&O Defrag bestens. Wenn die externe Stromversorgung getrennt wird, wechselt O&O Defrag automatisch in den Pause-Modus, um Energie zu sparen.

Produkt-Highlights

  • Neue Defragmentierungsmethode SOLID: für die schonendste Optimierung von SSDs und Festplatten
  • O&O DiskStat – schnellen Überblick über die Nutzung Ihrer Festplatte
  • O&O DiskCleaner – Sucht und entfernt temporäre und überflüssige Dateien, die Speicherplatz verbrauchen und Fragmentierung erhöhen
  • Fragmentfilter zum Identifizieren der am stärksten fragmentierten Dateien eines Laufwerks
  • Automatisches Löschen des freien Speichers für mehr Datenschutz
  • Optimierung von Systemen mit Thin Provisioning
  • Zeitverlauf zeigt, welche Defragmentierungsaktion zu welchem Optimierungserfolg geführt hat
  • Einfache Bedienbarkeit – für Anfänger bis Profis geeignet
  • Noch schnellere System- und Programmstarts
  • Dauer der Defragmentierungen gesenkt
  • Defragmentierung von gesperrten Dateien
  • Beugt erneuter Fragmentierung effizient vor
  • Verlängert die Lebensdauer der Hardware
  • Schnelleres Surfen im Internet
  • Erhöht die Chance auf Wiederherstellung verlorener Daten
  • Beschleunigt Backup- und Wiederherstellungsvorgänge
  • Defragmentierung Ihres PCs auf Knopfdruck
  • O&O Defrag Professional und Workstation Editions sind kompatibel mit Windows 10, Windows 8.1 und Windows 7.
  • Für den Einsatz auf Servern benötigt O&O Defrag Server Edition Windows Server 2016, 2012 R2, 2012, 2008 R2 oder 2008 Server.

O&O Defrag: Festplatten und SSDs optimieren