Jetzt kaufen
Produkttour

Rechtzeitige Warnung vor drohendem Festplattenausfall

ScreenshotScreenshotScreenshotScreenshotScreenshot

Kategorie: Datensicherheit
Version: 4.2.157
Größe: 27 MB
Unterstützte Betriebssysteme: Windows® 7, Vista, XP
Sprachen: Deutsch, Englisch

Informationen zum Einsatz im Unternehmen finden Sie hier!

Im Control Center von O&O DriveLED sind alle Ihre Laufwerke einem Lämpchen versehen. Jedes dieser LEDs zeigt den aktuellen Status eines Laufwerkes an. Je nach Status verändern sich die Farben des LEDs: - Hintergrundfarbe (Blau) – keine Aktivität zu verzeichnen
- Grün – lesender Zugriff auf die Partition
- Rot – auf die Partition werden Daten geschrieben
- Gelb – auf die Partition werden gleichzeitig Daten geschrieben und von ihr gelesen
Die Festplattentemperatur ist überhöht. Die Anzeige zeigt einen kritischen Wert an. Die grüne Farbe des Lämpchens zeigt an, dass die Festplatte ansonsten in Ordnung ist.
Die Temperatur ist in Ordnung. Das rote Lämpchen deutet auf einen Festplattenfehler (S.M.A.R.T-Fehler) hin.
Das grüne Häkchen beim TrayIcon zeigt an, dass alles in Ordnung ist. Ein rotes Kreuz deutet auf einen Fehler hin.
Kontextmenü der Laufwerke
Ein Klick auf das Festplattensymbol öffnet das Eigenschaftsfenster. Dort können Sie den belegten Speicher der Festplatte, die genauen Füllstände der einzelnen Laufwerke, Herstellerinformationen und weitere Statusinformationen ablesen.
Mit O&O DriveLED initiieren Sie einen Selbsttest der Festplatte mit nur einem Mausklick. Bei den Tests werden nacheinander verschiedene Funktionen der Festplatte überprüft. Unter anderem wird das Interface, die Oberfläche und die Mechanik – insbesondere jeder Lesekopf – kontrolliert, die Fehlerprotokolle gelesen und schließlich auch das S.M.A.R.T.- System an sich getestet.
Berichtansicht