O&O Defrag: Editionsvergleich

Feature
Professional
Server
Windows
Schnellkonfiguration als Einstiegshilfe   
Job Assistent für wiederholte und automatisierte Defragmentierungen   
Defragmentierung auch während der Startphase von Windows für sonst gesperrte Dateien   
Automatische Optimierung im Hintergrund zur Vermeidung starker Fragmentierung   
Detaillierte Statusreports   
Defragmentierung mehrerer Laufwerke gleichzeitig   
Defragmentierung einzelner Dateien und Ordner auf Knopfdruck   
Zoneneinteilung für optimale Dateianordnung   
Benutzerdefinierte Ergänzung der Laufwerkszonen   
Dateistatusanzeige: Übersicht über die größten und fragmentierten Dateien   
Dynamische Blockansicht der aktuell defragmentierten Datensätze   
Verfolgen Sie den Grad der Fragmentation und der Defragmentierungseffizienz   
Sehen sie wie eine Festplatte vor und nach der Defragmentation aussieht   
Acht verschiedene Defragmentierungsmethoden; von sehr schnell bis sehr umfassend   
O&O ClusterView: Analysieren Sie genau Datei und Ordner Strukturen   
O&O ActivityMonitor: Passt sich an, um die Systemauslastung (CPU) zu verringern   
Verwaltung im Netzwerk
Zentrale Netzwerkverwaltung möglich   
Produktübergreifende Zentrale Managementkonsole möglich   
Ferninstallation und Konfiguration möglich   
Installation über Windows und Group Policies möglich  n.v.
Ausführliche Logging-Funktionen   
Betriebssystem
Windows® 11, 10, 8.1   
Windows® Server 2012, Server 2012 R2, Server 2013, Server 2016, Server 2019, Server 2022